Kostenlose Online Veranstaltung am 11. Mai 2022 um 15:00- 16:30 Uhr im Rahmen von KI konkret – der KI-Veranstaltungsreihe des tbs Netzes

Gemäß der aktuellen globalen Studie des IDC planen 50% der CIOs weltweit, KI basierte Automatisierung in ihren Organisationen zu beschleunigen. 16 Prozent der Belegschaft sollen, laut Studie, in den kommenden 5 Jahren durch KI-Automatisierung ersetzt werden.

Man braucht nur die Schalter am Check-in eines Flughafens zu besuchen, um zu verstehen: Die Auswirkungen intelligenter Automation sind bereits da: 2 von 10 Schaltern sind noch offen. Denn fast alle Passagier*innen wurden automatisch eingecheckt.

Sowohl Kund*innen als auch Medien bewundern den technischen Fortschritt. Kaum jemand fragt: „Was passiert eigentlich mit den Beschäftigten, die vorher an den Schaltern saßen?“

Die beiden Referent*innen von IBM erleben in ihrem Alltag die Anfragen nach Einsparungspotenzialen durch KI gestützte Automatisierung täglich. Der störungsfreie Betrieb des Roboters steht bei der Implementierung im Fokus, nicht die Zukunft der Beschäftigten. Aus diesem Grund haben sie sowohl ein unternehmensübergreifendes Netzwerk mit dem Titel „Human Friendly Automation“ als auch einen Beratungsansatz entwickelt, der bei den IT-Projekten von IBM konsequent das Recht auf wertstiftende und würdevolle Arbeit betroffener Beschäftigtengruppen sicherstellen soll.

Auf diese Weise konnte die global gültige Human Friendly Automation (HFA) Werte-Charta veröffentlicht sowie erste Automationsprojekte mit Kunden angegangen werden, die sich zu HFA verpflichtet haben.

Im Rahmen der Veranstaltung „KI konkret“ stellen sie ihre Arbeit anschaulich vor und laden zur Diskussion ein.

Die Perspektive der gewerkschaftlichen Technologieberatung wird an diesem Nachmittag von Walter Lochmann vorgestellt.

Wir freuen uns auf Euch, eure Diskussionsbeiträge und die Veranstaltung.

Im Gespräch mit:

Dr. Lars Schatilow – Gründer von „Human Friendly Automation (HFA)“, Bereichsleiter Enterprise Change & Transformation bei IBM

Sophia Greulich – Koordinatorin des unternehmensübergreifenden HFA-Netzwerks, Beraterin für Enterprise Change bei IBM

Walter Lochmann – Projektleiter Künstliche Intelligenz der BTQ Kassel

Carola Köppel – Moderation, Technologieberaterin der BTQ Kassel im KI-Projekt WIN:A

Wir freuen uns über ihre Anmeldung!