Rahmenvereinbarung Datenschutz im Betrieb

Für das Seminar anmelden

Wie wird die DSGVO nun in die konkrete Anwendung überführt? Nach ungefähr 2 Jahren in der Anwendung haben sich mittlerweile viele Detailfragen geklärt. Zugleich tauchen immer wieder neue auf und Rechtsprechung zum Thema gibt es auch schon.

Das Seminar dient zum einen der Auffrischung der Datenschutzgrundverordnung aufbauend auf dem Kenntnisstand der Teilnehmenden. Es ist ausreichend Zeit für ein Abarbeiten der aufgelaufenen Unklarheiten eingeplant.

Schwerpunkt des Seminars ist die Erarbeitung einer Rahmenvereinbarung Datenschutz. In der Literatur wird es unterschiedlich bewertet, ob eine Rahmenvereinbarung ein sinnvolles Instrument ist. Das Seminar ist für diejenigen konzipiert, die in ihrem Unternehmen entweder zu einer Rahmenvereinbarung Datenschutz aufgefordert wurden oder aber als Betriebsrat sich beim Arbeitgeber dafür stark machen möchten.

Am Ende des Seminars haben die Teilnehmenden einen fertigen Entwurf einer Rahmenvereinbarung ausgearbeitet.

Zielgruppe/nMitglieder von Betriebsräten (BR)
Mitglieder von Personalräten (PR)
Freistellungsgrundlage§37 Absatz 6 in Verbindung mit § 40 Betriebsverfassungsgesetz (37(6))
§46 Absatz 6 in Verbindung mit § 44 Abs. 1 Bundespersonalvertretungsgesetz (46(6))
dem BPersVG vergleichbare Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze (LPersVG)
Veranstalter:
BTQ Kassel
Veranstaltungsort:
Altstadthotel Arte, Fulda
Kosten: Seminargebühr 850,00 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung im Hotel i.H.v. 416,00 €
Zusätzlich in Anspruch genommene Leistungen (z.B. frühere Anreise) werden gesondert berechnet. Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Veranstalter.

Downloads

AGB Format: PDF Größe: 35 KB
Für das Seminar anmelden