BTQ Kassel

Seminarprogramm

„Schichtlabor“ – Arbeitszeitgestaltung bei Schicht- und Dienstplänen

„Nach welchen Regeln wollen wir die Schichtarbeit gestalten?“ fragen sich Betriebs- und Personalräte häufig. Die Mitbestimmung der betrieblichen Interessenvertretung bei Arbeitszeiten ist ein wichtiges Gestaltungsfeld betrieblicher Politik. Allerdings gleicht es einem kaum zu lösenden Balanceakt, einen Schichtplan aufzustellen, der den tariflichen und gesetzlichen Vorschriften und den arbeitswissenschaftlichen Empfehlungen entspricht, die Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretung sichert und von den Schichtarbeitenden als gut empfunden und angenommen wird.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

• Grund der Bedienung von MS-EXCEL
• Arbeitszeitrechtliche Grundlagen
• Personalwirtschaftliche Grundlagen der Schichtplanung
• Planung/Überprüfung eines Tagschichtmodells, eines Zweischichtmodells (6 bzw. 7 Werktage) und von einfachen vollkontinuierlichen Schichtmodellen
• Klärung grundsätzlicher Regeln von Rahmendienstplänen – Abwägen der Vor- und Nachteile
• Planung komplexer flexibler Schichtmodelle
• Planung eigener betriebsspezifischer Schichtmodelle
• Klärung von Regeln für die Mitbestimmung der Interessenvertretung bei der Erstellung und der Anwendung von Dienst- und Einsatzplänen


Verweise zu diesem Seminar:
   
516-19
Dieses Seminar ist bereits vorbei

16.09.2019 - 18.09.2019

Veranstalter:
BTQ Kassel

Ort:
Altstadthotel Arte, Fulda

Kosten:
Seminargebühr: 850,00 € zzgl. Kosten für die Tagungsstätte: 445,00 €




Hinweise:
In Kooperation mit BTQ Niedersachsen.

© 2019 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr