BTQ Kassel

Seminarprogramm

Arbeitszeitgestaltung - Übersicht über die neuere Rechtsprechung und mögliche betriebliche Konsequenzen

BTQ-Geprüfte Weiterbildungseinrichtung

Das Seminar richtet sich an Betriebs- und Personalratsmitglieder aus Unternehmen, Betrieben und Dienststellen, die über Betriebs-/Dienstvereinbarungen zum Themenfeld Arbeitszeitgestaltung verfügen und/oder über eine neue Vereinbarung verhandeln.

Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und verschiedener Landesarbeitsgerichte wird vorgestellt, und es wird diskutiert, in welchen Fällen es sinnvoll ist, bestehende Vereinbarungen zu überarbeiten und/oder zu kündigen.

Im Zentrum des Seminars stehen aktuelle Entscheidungen, bei denen die bisherige Rechtsprechung aufgegeben wurde, und Entscheidungen von Arbeitsgerichten, die besonders interessante Streitfälle verhandelt haben.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Kappung von Arbeitszeitguthaben
  • Aufbau und Abbau des Zeitguthabens eines Arbeitszeitkontos durch Bereitschaftsdienst und Freizeitausgleich
  • Annahmeverzug bei Arbeit in Pausen
  • Teilzeitarbeit, Altersteilzeit, Pflegezeitgesetz (verschiedene Urteile)
  • Dauerbrenner: Umkleiden und Fahrzeiten als Arbeitszeit

Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit ver.di b+b Hessen durch.
Die Durchführung und Rechnungsstellung erfolgt durch ver.di b+b Hessen.

Wichtiger Hinweis:
Das vorgesehene Thema erfüllt grundsätzlich die vom Bundesarbeitsgericht gestellten Anforderungen an die §§ 37.6 BetrVG, 46.6 BPersVG und 40.2 HPVG bzw. der entsprechenden Landespersonalvertretungsgesetze. Der Betriebs-/Personalrat bzw. die Schwerbehindertenvertretung hat aber jeweils die konkrete Erforderlichkeit zu prüfen und zu begründen. Der Arbeitgeber muss Sie daher grundsätzlich nach Beschlussfassung im Betriebs- oder Personalrat von Ihrer beruflichen Tätigkeit unter Fortzahlung der Bezüge freistellen und, da erforderliche Kenntnisse im Sinne dieser Paragraphen vermittelt werden, die Kosten der Maßnahme tragen. Bitte beachten Sie die Besonderheiten des BPersVG! Bei weiteren Fragen rufen Sie uns bitte an. Übrigens: die Teilnahme ist auch unabhängig von einer Gewerkschaftszugehörigkeit möglich.

   
ver.di-b+b529-17
Dieses Seminar ist bereits vorbei

24.05.2017 - 24.05.2017

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
Frankfurt/M. - DGB-Haus

Kosten:
Seminargebühr: 335,00 €




Hinweise:
Zusatztermin!!

Zielgruppen:
BR, PR

Freistellungsgrundlage:
37(6), 46(6), LPersVG

© 2017 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr