BTQ Kassel

Biometrie: Gesichts-, Fingerabdruck- und Iriserkennung

Die Biometrie beschäftigt sich mit Messungen an Lebewesen und den dazugehörigen Auswertungsverfahren. Die Gesichts-, Fingerabdruck- oder Iriserkennung wird dazu eingesetzt Personen zu identifizieren, um z.B. nur einem berechtigten Personenkreis Zutritt zu einem Gebäude zu gewähren. Damit dieses System der Identitätsfeststellung funktioniert, müssen personenbezogene Daten, wie z.B. der Fingerabdruck, in einem System gespeichert werden. Der Umgang mit diesen hochsensiblen Daten sollte geregelt werden. Wir beraten sie hier gerne.
© 2018 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr