BTQ Kassel

News & Trends (Archiv)

Brandaktuelles Urteil: Deutsche Kündigungsfristen verstoßen gegen EU-Recht!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 19.01.2010 entschieden, dass die gesetzlichen Kündigungsfristen im deutschen Arbeitsrecht geändert werden müssen. Neu ist, dass die Regelung, nach der vor Vollendung des 25. Lebensjahrs liegende Beschäftigungszeiten bei der Berechnung der Kündigungsfrist nicht berücksichtigt werden, gegen das EU-Recht verstößt! Es handele sich um eine verbotene Diskriminierung aus Gründen des Alters. Die höchsten EU-Richter wiesen die deutschen Gerichte an, die fragliche deutsche Regelung in laufenden Prozessen vor Arbeitsgerichten "erforderlichenfalls unangewendet zu lassen".

© 2019 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr