BTQ Kassel

News & Trends (Archiv)

01.07.-02.07.2013 in Frankfurt: Visualisieren - Zeichnen - Skizzieren. Ein Seminarangebot für BR/PR

Von der Höhlenmalerei zur Roadmap – Inhalte und Prozesse konservieren und verankern

Schon in der Höhlenmalerei wurden Bilder genutzt, um Erlebnisse und Informationen festzuhalten. Überall wo sich Menschen treffen um miteinander Dinge zu erarbeiten, zu besprechen und zu planen, ist Visualisierung sinnvoll, sei es im Workshop, im Monatsgespräch, auf einer Tagung, im Rahmen von Betriebs- und Personalrats-sitzungen und in vielen weiteren Einsatzfeldern. Dieses Prinzip der visuellen Verdeutlichung dient heute Seminar- und VeranstaltungsleiterInnen, ModeratorInnen und DozentInnen in Form des sog. „Visual Facilitation“.
Visual Facilitation ist die visuelle Begleitung von (Gruppen-)Prozessen durch direkt gezeichnete bzw. illustrierte Schriften, Symbole, Grafiken, Zeichnungen, Karikaturen, Figuren oder Gesichter und ergänzen und vertiefen sinnlich die verbale Kommunikation. Unternehmen benutzen z. B. sogenannte Roadmaps, die auf Zukunftskonferenzen von Visualisierern gezeichnet werden, als Identitätsabbildung, als Motivationshilfe, als Wegweiser.

Im Seminar werden die sechs Elemente des Visualisierens vorgestellt und die Möglichkeit zu eigenen Anwendungen und zum Ausprobieren und Üben gegeben. In Betriebs- und Personalratssitzungen, in Treffen mit dem Arbeitgeber oder mit KollegInnen, in Seminaren und auf Versammlungen wird diese Technik Sie dabei unterstützen, Ihre Inhalte
besser „rüber“ zu bringen.

Einzelheiten zur Ausbildung erhalten Sie, wenn Sie dem unten stehenden Link folgen.



© 2019 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr