BTQ Kassel

News & Trends (Archiv)

25C3: Mangelhafte Verschlüsselung bei vielen RFID-Karten

Laut dem Sicherheitsforscher Karsten Nohl, der maßgeblich am Knacken der "Mifare Classic"-Chips von NXP beteiligt war, sind auch zahlreiche RFID-Smartcards anderer Hersteller für einfache Hackerangriffe anfällig. "Fast alle RFID-Karten nutzen proprietäre und schwache Verschlüsselungssysteme", sagte der Kryptographie-Experte auf dem 25. Chaos Communication Congress (25C3) in Berlin. Ausnahmen bildeten nur die allerneuesten Typen. Lücken im Sicherheitspanzer hätten aber etwa einige Generationen von Legic, HID und Atmel.

© 2019 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr