BTQ Kassel

News & Trends (Archiv)

Jobcard verzögert sich

Bei den 2002 von der Hartz-Kommission empfohlenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit wurden der Jobcard gleich mehrere Funktionen zugeschrieben. Neben der multifunktionalen Einkommensbescheinigung sollte die Jobcard auch zur digitalen Steuerklärung oder zur "Überprüfung von Arbeitsverhältnissen" im Sinne des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes herangezogen werden. Ob das digitale Signaturverfahren für die Übermittlung von Arbeitnehmerdaten wie zuletzt vorgesehen Anfang 2008 an den Start gehen kann, ist ungewiss. Nach Darstellung der Zeitung hat eine Staatssekretärsrunde mit Vertretern aus dem Innen-, Justiz-, Wirtschafts- und Arbeitsministerium den zur Verabschiedung anstehenden Gesetzentwurf kritisiert. Nach 5 Jahren Entwicklungsarbeit seien Bedenken über die Handhabbarkeit des Systems und über den Datenschutz vorgebracht worden...


(jk[8]/c't) (jk/c't)



--------------------------------------------------------------------------------

URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/85710

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.itsg.de/upload/extract_14-Nov-06_SCREEN_521.pdf
[2] http://www.faz.net
[3] http://www.bfdi.bund.de/nn_533554/DE/Themen/GrundsaetzlichesZumDatenschutz/Einzelfragen/Artikel/JobCardVerfahren.html
[4] http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/85635
[5] http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/65898
[6] http://www.heise.de/newsticker/meldung/84333/
[7] http://www.heise.de/newsticker/meldung/85024/
[8] mailto:jk@ct.heise.de



(http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/85710)

© 2019 BTQ Kassel, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr