KI ist bereits in vielen digitalen Anwendungen und Produkten enthalten, die in Unternehmen eingesetzt werden – zum Beispiel scheinbar harmlos in KI-gestützten Inhaltsuchen oder in zentralen Bereichen der Mitbestimmung, wie der automatisierten Personalauswahl, beeinflussen KI-Systeme das Arbeitsleben vieler Beschäftigten bereits täglich und oft unbemerkt. Vor diesem Hintergrund wird es zunehmend wichtig für Interessenvertretungen KI zu identifizieren und zentrale Fragen sowie Regelungsgegenstände für KI zu kennen und im Rahmen der Mitbestimmung zugunsten der Beschäftigten zu regeln.

Das Zukunftszentrum KI NRW lädt euch in Kooperation mit dem TBSnetz (Arbeitskreis KI) zu einem Dialog ein, in dem rechtliche Aspekte zu Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz (inklusive Bezug zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz) sowie Fallbeispiele aus der Praxis und der Beratung aufeinandertreffen.

16. November 2021 von 14:00 – 16:00 Uhr

Schriftgröße ändern
Einstellung Kontraste